pixel Helper

Die PixelHELPER-stigting sonder winsbejag veg met ongewone middele teen sosiale griewe. Ligkuns-karikature word dikwels op internasionale boodskappe geprojekteer met ligte projektors van bewegende motors. Hierdie vorm van politieke protes is reeds gebruik teen die NSA se toesigprojekte, wapenaflewerings aan Saoedi-Arabië en vir diereregte. Die kunstenaars wat deelneem, gebruik dikwels die nuutste tegnologie en al die instrumente van satire om probleme in die media te plaas. Die fokus van ons werk is op menseregte, in die besonder die vrylating van politieke gevangenes en state wat die Genève-konvensie vir menseregte oortree. Ongehinderd deur die geraas van die wêreld, gaan ons ons gang, kalm en veilig, vreesloos in gevaar en mik ons ​​hoog om die aarde te beskerm. Die basiese oortuiging is dat die beginsels van die Franse rewolusie "vryheid, gelykheid, broederskap" gebruik word om die herhaling van politieke apatie te beveg. Ons waaksaamheidsgeregtigheid in kuns bied elke geleentheid vir volhoubare verandering binne die samelewing.
pixel Helper
pixel Helper ist hier: HM Prison Belmarsh.5 ure gelede
eerste Minister #BorisJohnson en die #Queen of England pardoned journalist #JulianAssange. The UK Parliament calls on the government of the USA to overturn the lawsuit against #Assange. A hero of freedom of expression is free again. Support us PixelHELPER.org/Assange #FreeAssange
pixel Helper
pixel Helper
pixel Helper1 dag gelede
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, vor ein paar Tagen hatte ich die Ehre das 15. Jubiläum meiner Kanzlerschaft zu erleben. Nächstes Jahr stehe ich den Bürgerinnen und Bürger dieses Landes nicht mehr zur Verfügung. Vor 30 Jahren konnte sich die DDR dem freien Deutschland anschliessen, leider entwickelte sich dieses Land und die gesammte Welt zu einer noch schlechteren Welt als Sie es damals war. Diese Entwicklung habe ich über die Jahre mitgetragen, aber zum Ende meiner Kanzlerschaft möchte ich die Weichen stellen, dass unsere Demokratie wieder frei wird. Einen ersten wichtigen Schritt habe ich heute getan. Der Außenminister Heiko Maas hat Boris Johnson aufgefordert Herrn Assange zu begnadigen und sofort nach Deutschland zu schicken. Er wird seit 10 Jahren verfolgt weil er wichtige Informationen wie Kriegsverbrechen der Vereinigten Staaten bekannt gemacht hat. Diese Verfolgung ist eine enorme Gefahr für den Journalismus und die Meinungsfreiheit. Die von der Militärbasis Ramstein verübten Angriffe mit Drohnen sind als Kriegsverbrechen zu bewerten. Ich fordere den neuen amerikanischen Präsidenten auf diesen Standort zu schließen und alle Klagen fallen zu lassen. In diesem Sinne wünsche ich ihnen und ihren Familien eine gesegnete Weihnachtszeit und ein erfolgreiches Jahr 2021.
Unterstützen Sie die Organisation PixelHELPER zu Weihnachten, sie liegt der Buntesregierung sehr am Herzen
pixel Helper
Buntesregierung
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, vor ein paar Tagen hatte ich die Ehre das 15. Jubiläum meiner Kanzlerschaft zu erleben. Nächstes Jahr stehe ich den Bürgerinnen und Bürger dieses Landes nicht mehr zur Verfügung. Vor 30 Jahren konnte sich die DDR dem freien Deutschland anschliessen, leider entwickelte sich dieses Land und die gesammte Welt zu einer noch schlechteren Welt als Sie es damals war. Diese Entwicklung habe ich über die Jahre mitgetragen, aber zum Ende meiner Kanzlerschaft möchte ich die Weichen stellen, dass unsere Demokratie wieder frei wird. Einen ersten wichtigen Schritt habe ich heute getan. Der Außenminister Heiko Maas hat Boris Johnson aufgefordert Herrn Assange zu begnadigen und sofort nach Deutschland zu schicken. Er wird seit 10 Jahren verfolgt weil er wichtige Informationen wie Kriegsverbrechen der Vereinigten Staaten bekannt gemacht hat. Diese Verfolgung ist eine enorme Gefahr für den Journalismus und die Meinungsfreiheit. Die von der Militärbasis Ramstein verübten Angriffe mit Drohnen sind als Kriegsverbrechen zu bewerten. Ich fordere den neuen amerikanischen Präsidenten auf diesen Standort zu schließen und alle Klagen fallen zu lassen. In diesem Sinne wünsche ich ihnen und ihren Familien eine gesegnete Weihnachtszeit und ein erfolgreiches Jahr 2021.
Unterstützen Sie die Organisation @PixelHELPER zu Weihnachten, sie liegt der Buntesregierung sehr am Herzen auf PixelHELPER.org//Assange
pixel Helper
pixel Helper1 dag gelede
Ein Bericht in der Kunstzeitschrift Atelier über den historischen Versuch der PixelHELPER in Marokko ein Holocaust Mahnmal und einen Gedenkort für die Uyghuren zu schaffen. In Marokko starteten die PixelHELPER 2018 ein Großprojekt. In einem kleinen Ort bei Marrakesch sollte ein, vom Bau her an das Holocaust-Denkmal in Berliner erinnerndes Mahnmal entstehen, gewidmet sowohl den marokkanischen Juden, aber auch den anderen Zwangsarbeitern in den von Frankreich errichteten Arbeitslagern in Marokko. Gleichzeitig war ein großer Teil des Projekts den Uiguren gewidmet, einer Minderheit in China, die sich zu hunderten in Umerziehungslagern befinden und deren kulturelles Erbe von der Chinesischen Regierung planmäßig zerstört wird. Für Bienkowski und seine „PixelHELPER“ das bisher größte und mit Kosten von rund 100.000 Euro aufwendigste Projekt. Bienkowski verdient sein Geld mit einer gut ausgelasteten Agentur und investiert den Großteil des Gewinns in seine politischen Kunstprojekte. In Marokko sollten mehrere Ziele verbunden werden, Schaffung eines Mahn- und Erinnerungsorts, für marokkanische Juden ebenso wie für muslimische Uiguren, verbunden mit sozialen Projekten wie einer großen Suppenküche und einer Bäckerei. Bienkowski: „Mit Kunst wollen wir auf wichtige gesellschaftliche Themen hinzuweisen. Daneben betreiben wir Entwicklungshilfeprojekte in Afrika. Eigene Dosenbrot-Bäckereien produzieren zur Erhöhung der Nahrungsmittelstabilität für Flüchtlingslager, Konfliktregionen und Naturkatastrophen haltbares Brot in Dosen. Damit erhöhen wir die Stabilität von Nahrung in Afrika. Im Bereich Nothilfe versucht PixelHELPER neben den Dosenbrot-Fabriken in Afrika, die in der Nähe von UNHCR Flüchtlingslagern liegen, kleine mobile Container-Krankenhäuser zu eröffnen...“, Weil die marokkanische Holocaust-Geschichte nie die Zwangsarbeiter in den französischen Lagern in der Wüste erwähnte, in denen auch Juden starben, wollte Bienkowski diese Geschichtslücke füllen.

Keine Hilfe vom Auswärtigen Amt

Doch leider kennt Marokko solche Formen der Aktionskunst nicht. Nachdem zuvor auf Schreiben und Anträge nie reagiert wurde, die Behörden also zuschauten, was geschah, kam es zu einem brutalen Ende. Das gesamte Projekt, die Bäckerei, die Mahnmale wurden im März 2020 zerstört. Der marokkanische Staat schickte Bulldozer, die alles niederwalzten.
Bienkowski wandte sich hilfesuchend an die Bundesregierung und hier besonders an das Auswärtige Amt. Schließlich führen Politiker wie Heiko Maas in feierlichen Reden gerne Begriffe
wie „weltweite Menschenrechte, Erinnerungskultur und Solidarität“ im Munde. Doch für die Deutsche Botschaft handelte es sich um eine „Privatangelegenheit, nicht um ein unterstützungswürdiges Projekt der Erinnerung und der Nothilfe. Bienkowski protestierte in Schreiben an das Auswärtige Amt. Darin heißt es :
„Heute am 15.03.2020 werden wir von der Polizei abgeschoben, das ist eine Blamage für Ihre Diplomaten im Auswärtigen Amt.
Das Auswärtige Amt hält die Zerstörung der Europäische Dosenbrot Bäckerei & Kunstaktionen wie das Uiguren Mahnmal bei Marrakesch von deutschen Künstlern in Marokko für eine privatrechtliche Angelegenheit? Das Auswärtige Amt fungiert nur als Nachrichtenübermittler anstatt sich für deutsche Künstler einzusetzen, obwohl wir in Marokko sogar mit dem Goethe Institut zusammen gearbeitet haben. Unser marokkanischer Anwalt versucht alles um unsere Abschiebung zu verhindern, mit diplomatischer Hilfe von Ihnen aus Deutschland haben wir sowieso nie gerechnet.“
Die Botschaft hatte sich lediglich besorgt darüber gezeigt, dass Bienkowski nun ja rechtzeitig aus Marokko ausreise. Schließlich wurden Bienkowski und seine Mitstreiter tatsächlich nach Deutschland abgeschoben und mit einem Einreiseverbot belegt. Ihre Aktionen setzen sie unvermindert fort. Maas und andere selbstzufriedene Politiker, Diplomaten, Rüstungsmanager und korrupte Könige müssen weiter mit störender Aktionskunst rechnen. Für Bienkowski ist „Kunst demnach kein Spiegel, den man der Wirklichkeit vorhält, sondern ein Hammer mit dem man sie gestaltet.“

Unter der Überschrift „Nur wer anders denkt, verändert die Welt“ verweisen die Pixelhelper auf bekannte Missstände in der Welt. Der bloße Austausch der Handlungsorte fördert das Nachdenken,wie diese drei Beispiele zeigen:

„Aber unser Zorn ist verständlich, wenn man bedenkt was wir gelitten haben. Was mussten unsere Großeltern Tee pflücken für die Bonzen in Ceylon?
Was haben unsere Eltern auf den Baumwollfeldern geschuftet für die Inder,und die armen Sachsen in den Kupfer und Coltan Minen bei Dresden, nur damit die Kongolesen 30 Elektrogeräte pro Haushalt haben.
Und die Kakao und Kaffeeplantagen in der Pfalz! Generationen von Pfälzern haben sich ihre Gesundheit ruiniert für diese ekligen afrikanischen Großkonzerne. Und die somalischen Fangflotten die unsere Nordsee leergefischt haben, deshalb mussten jetzt viele Ostfriesen Piraten werden….“

Text: Helmut Lorscheid

Mehr Informationen über die PixelHELPER auf PixelHELPER.org
pixel Helper
pixel Helper
pixel Helper3 dae gelede
Ons doen 'n beroep op die federale regering om die vrylating en vergewing van #JulianAssange te gebruik. Hoeveel vryheid sou u bereid wees om te verloor om die waarheid in die gesig te staar? Is dit die een wat die waarheid eerste praat wat dit uitspreek? Of is die waarheid soms dieper? Agter fasades, woordkonstruksies, mure? Waarom vergroot ons die mense wat probeer om by die waarheid te bly. En waarom is dit makliker vir ons om hierdie spieël self te buig in plaas van om die werklikheid te hanteer? Gee ons regtig om vir die verlies van ons vryheid, of dink ons ​​net te veel dat soveel dinge niks met ons te doen het nie? #FreeAssange Meer inligting oor Julian Assange by PixelHELPER.org/Assange
pixel Helper
pixel Helper
pixel Helper3 dae gelede
Vandag het die federale regering die federale ministerie teen haweloosheid gestig. Soos in die kleurvolle huishouding. Weens die Corona-hulp was daar nie meer fondse beskikbaar nie, ons is afhanklik van donasies van die bevolking. Die ministerie begin dadelik om 'n gebakte broodbakkery te bou om voedselstabiliteit te verhoog. Stort- en koue-busse is ontwerp om higiëne te bevorder en die dood van bevriezing te voorkom. Toerbusse versamel haweloses dwarsoor Duitsland en ry na die nuutgestigte herintegrasiesentrum. Daar het elke hawelose persoon die kans op opleiding en verdere opleiding, sielkundige hulp en 'n nuwe sosiale netwerk. Alle haweloses in Duitsland behoort die kans te hê om weer in die samelewing geïntegreer te word. Die finansiële middele van die nuwe Buntesministerium teen dakloosheid is beperk.
Die hoeveelheid van die versameling moet gebruik word om die kamers van die geblikte broodbakkery op te knap sodat ons aan die vereistes van die gesondheidsdepartement voldoen. Alle ander beleggings, soos 'n stortbus en 'n herintegrasiesentrum, sal begin nadat die gebakte broodbakkery klaar is. Daarom moet die volgende werk in die geblikte broodbakkery gefinansier word:
€ 6000 teëlvloer met vloei en al drie kante
Inkl. Maak mure reguit + Rigib se panele
(om moontlik te verminder deur u eie implementering, is vrywilligers welkom om ons te kontak)
Teëls 10 € per 60 m²
500 € vloer
600 € Drie mure
1000 € skilder wat die plafon pleister
Elektriese elektrisiën se swaar stroomstokke en herbedrading
500 € waterinstallasies
1000 € geblikte broodtoestel
1000 € gasinstallasie
1000 € blikkies spasies
400 € meel en gispalet
Ford Transit-uitbreiding vir 1000 € vir vervoer en gebruik as 'n opelugverspreidingstasie
1000 € brandstof vir voertuie 1 maand
https://www.facebook.com/donate/135139498110907
pixel Helper
pixel Helper ondersteun Buntesnachrichtendienst - hier: Bunteswehr.2 weke gelede
Kom ons stuur vir hom die #PixelHELPER tenk na Tutzing voor sy huis. Waar u vryheid van uitdrukking verbrand, verbrand u uiteindelik mense. Die koning van Thailand gebruik Facebook om kuns te sensor. Ons poste is almal een na die ander in Thailand geblokkeer. Ondersteun ons by PixelHELPER.org/HELP

Kom ons stuur dit vir hom #PixelHELPER Tenk voor sy huis. Waar u vryheid van uitdrukking verbrand, verbrand u uiteindelik mense. Die koning van Thailand gebruik Facebook om kuns te sensor. Ons poste is almal een na die ander in Thailand geblokkeer. Ondersteun die Panzer Transport op PixelHELPER.org/Hilfe


5 ure gelede
eerste Minister #BorisJohnson en die #Queen pardoned journalist #JulianAssange. The UK Parliament calls on the government of the USA to overturn the lawsuit against #Assange. A hero of freedom of expression is free again. Support us https://t.co/RVwjN1KXs7 #FreeAssange https://t.co/OSkOvalAMX
1 dag gelede
Ein Bericht in der Kunstzeitschrift Atelier über den historischen Versuch der PixelHELPER in Marokko ein # Holocaust Mahnmal und einen Gedenkort für die #Uyghuren zu schaffen. Den Abriss könnt ihr im Video sehen. Mehr Informationen über die #PixelHELPER auf https://t.co/GMAXZy8nx3 https://t.co/xgFwh808nW
1 dag gelede
"Der Außenminister @HeikoMaas soll Boris Johnson auffordern Herrn Assange zu begnadigen und sofort nach Deutschland zu schicken". Er wird seit 10 Jahren verfolgt weil er wichtige Informationen wie Kriegsverbrechen der USA bekannt gemacht hat. https://t.co/RVwjN1KXs7 #FreeAssange https://t.co/fvrrdxvFMQ
3 dae gelede
Ons eis dit # Federale regering op homself vir die vrylating en vergewing van #JulianAssange te gebruik. Hoeveel vryheid sou u bereid wees om te verloor om die waarheid in die gesig te staar? Ondersteun ons #FreeAssange Veldtog op: https://t.co/RVwjN1KXs7 https://t.co/G4Xwlsim6D
6 dae gelede
Spel verby #RamaX @PixelHELPER steun die rebellie vir # demokrasie in #Thailand. https://t.co/4YjvWsnBdM
PixelHELPER foto
Oliver Bienkowski ∴⚔️🤴🦇 @ Ligte kunstenaar
BREAKING #PixelHELPER het die wiel van die geskiedenis in #Thailand om te draai. Soos die #Demokrasie Aktivis # Gelui die lys van oproepe tot hervorming van die # Monargie oorhandig aan die polisie wat die paleis bewaak, het sy 'n T-hemp gedra @PixelHELPER af🇩🇪👉⚔️🤴🇹🇭 https://t.co/PWoQBhOLc0
1 week gelede
Die volgende #Studio - Die tydskrif vir # Kunstenaars sal verslag doen oor die vernietiging van die # Holocaust gedenkteken deur die # Marokkaans regering. Teen die onthou. Of vir wie Duitse diplomate nie voorstaan ​​nie @Die Ministerie van Buitelandse Sake @HeikoMaas Na demokrasie begin ons in # Marokko🤴🇲🇦⚔️ https://t.co/LHgPGYUKbZ
PixelHELPER foto
Oliver Bienkowski ∴⚔️🤴🦇 @ Ligte kunstenaar
In die volgende uitgawe gerapporteer #Studio –Die tydskrif vir # Kunstenaars & # Kunstenaars oor die vernietiging van die # Holocaust Gedenkteken deur die Marokkaanse regering. Titel teen geheue. Of vir wie Duitse diplomate nie voorstaan ​​nie @Die Ministerie van Buitelandse Sake @HeikoMaas https://t.co/B0rmUe7WHh